Egenhofen, St. Leodegar
Egenhofen, St. Leodegar 
Grafrath, Mariä Himmelfahrt
Grafrath, Mariä Himmelfahrt 
Hattenhofen, St. Johann Baptist
Hattenhofen, St. Johann Baptist 
Jesenwang, St. Michael
Jesenwang, St. Michael 
Landsberied, St. Johann Baptist
Landsberied, St. Johann Baptist 
Mammendorf, Pfarrkirche St. Jakob
Mammendorf, Pfarrkirche St. Jakob 
Mittelstetten, Pfarrkirche St. Sylvester
Mittelstetten, Pfarrkirche St. Sylvester 
Oberschweinbach, Pfarrkirche St. Margareth
Oberschweinbach, Pfarrkirche St. Margareth 
Germering, Stadthalle
Germering, Stadthalle 
Olching, St. Peter und Paul
Olching, St. Peter und Paul 

Kreisverband

Unser Kreisverband ging aus dem früheren Doppelkreisverband Dachau/Fürstenfeldbruck hervor und wurde am 14. Juli 2018 gegründet. Der Kreisverband hat derzeit ungefähr 70 Mitglieder.

Spenden

Jeder Euro hilft! Unterstützen Sie die AfD zur Landtagswahl!

Spendenaufruf

Dieses Land braucht eine starke Partei, die sich wieder für die Belange ihrer Bürger einsetzt. Setzen Sie daher ein deutliches Zeichen gegen das "Weiter so!" von Kanzlerin Merkel. Helfen Sie mit, ihre katastrophale Politik zu stoppen.

Spendenkonto:
Alternative für Deutschland
Kreisverband Fürstenfeldbruck
Sparkasse Fürstenfeldbruck
IBAN DE35 7005 3070 0031 6579 76
Verwendungszweck: "Wahlkampfspende"

Wir haben die etablierten Parteien und ihren ganzen Apparat, die öffentlich-rechtlichen Rundfunksender, Lobbyverbände und Institutionen gegen uns. Daher ist unsere junge Partei auf die Spenden von Bürgern angewiesen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung! Zeit für #AfD.

Hinweis:
Spenden sind wie Mitgliedsbeiträge steuerlich absetzbar. In einem ersten Schritt wird für einen Spendenbetrag in Höhe von 1.650 Euro (Ledige) bzw. 3.300 Euro (Verheiratete) ein Steuerabzug in Höhe von 50 Prozent des gespendeten Betrags gewährt. In einem zweiten Schritt wird für den darüber hinausgehenden Betrag von 1.650 Euro (Ledige) bzw. 3.300 Euro (Verheiratet) der Abzug als Sonderausgabe zugelassen. Neben Privatpersonen und Parteimitgliedern sind auch Unternehmen ermächtigt zu spenden - allerdings sind diese Spenden steuerlich nicht abzugsfähig. Anonyme Spenden dürfen nur bis zu einem Betrag von max. 500 Euro von der Partei angenommen werden. Um die Spenden steuerlich absetzen zu können verlangt das Finanzamt einen Zahlungsnachweis. Bei Parteispenden genügt für Spenden bis 200 Euro ein Nachweis über die Zahlung (z. B. Kontoauszug).

Vorstand

Der aktuelle Vorstand wurde am 14. Juli 2018 gewählt und besteht aus sechs Mitgliedern.

Vorstand, Gruppenbild
Florian Jäger, Vorsitzender
Florian Jäger
Vorsitzender
Heike Themel, Stellvertretende Vorsitzende
Heike Themel
Stellv. Vorsitzende
Stefan Pirzer, Stellv. Vorsitzender
Stefan Pirzer
Stellv. Vorsitzender
Rolf Ertel, Schatzmeister
Rolf Ertel
Schatzmeister
Christian Müller, Beisitzer
Christian Müller
Beisitzer
Beatrix Neuber, Beisitzerin
Beatrix Neuber
Beisitzerin

Aufgabenverteilung:
  • Mitgliederverwaltung: Stefan Pirzer und Heike Themel
  • Veranstaltungen: Florian Jäger und Beatrix Neuber
  • Stammtische: Beatrix Neuber und Florian Jäger
  • Presse und Kommunikation: Florian Jäger
  • Social Media: Christian Müller
  • Finanzen: Rolf Ertel

Kontakt

E-Mail:
E-Mail-Adresse
Postadresse:
AfD - Kreisverband Fürstenfeldbruck
Willy-Brandt-Platz 10
90402 Nürnberg

Unsere Kandidaten

Das Gebiet unseres Kreisverbands umfaßt den Stimmkreis 118 (Fürstenfeldbruck Ost) und den Stimmkreis 120 zur Hälfte (Fürstenfeldbruck West); die andere Hälfte gehört zum Kreisverband Oberbayern Süd-West. S. Karte auf der Startseite.

Stimmkreis 118 (Fürstenfeldbruck Ost)

Landtagskandidat Prof. Dr. Ingo Hahn

Prof. Dr. Ingo Hahn

Als promovierter Naturwissenschaftler und Hochschullehrer vertritt Herr Prof. Hahn die Fächer Geographie, Geoökologie und Kartographie an einer Hochschule in München. Seine fachpolitischen Schwerpunkte sind Umwelt-, Agrar- und Energiepolitik sowie Familien- und Bildungspolitik.

Er setzt sich in diesen Feldern für einen Politikwechsel ein, damit die Bürger nicht weiterhin die Kosten und Lasten von fehlgeleiteten Ideologien tragen müssen. Gerechtigkeit und Rechtstreue müssen künftig wieder Priorität in Bayern und Deutschland haben, damit Bürger und Mittelstand nicht noch mehr unter den gegenwärtigen Regierungspraktiken zu leiden haben.

www.ingo-hahn-afd.de





Bezirkstagskandidatin Beatrix Neuber

Beatrix Neuber

Beatrix Neuber ist 52 Jahre alt, Ärztin, verheiratet und Mutter von drei Töchtern. Sie sieht ihre Arbeit im Bezirkstag im Bereich der Gesundheits- und Bildungspolitik.



















Stimmkreis 120 (Landsberg/Fürstenfeldbruck West)

Landtagskandidatin Edeltraud Schwarz

Edeltraud Schwarz

Edeltraud Schwarz, 50 Jahre, ist die Vorsitzende des Kreisverbands Oberbayern Süd-West. Sie ist Euro-Gegnerin der ersten Stunde und setzt sich seit 25 Jahren mit Herzblut für direkte Demokratie ein. Ihre Maxime lautet: "Es gibt kein höheres Gut, als das Recht auf freie Rede, freie Gedanken und den Willen des Bürgers in der Politik zu achten".

Edeltraud Schwarz wird sich im Landtag dafür engagieren, daß die Lebensverhältnisse in Bayern verbessert werden. Ihr großes, zentrales Thema ist die innere Sicherheit; diese wird über die Zukunft von Bayern entscheiden. "Wir müssen das Rechtssystem wiederherstellen, einheimische Familien mit Kindern müssen gefördert und die Infrastruktur signifikant verbessert werden, hierfür werde ich mich einbringen mit all meiner Kraft."

Kontakt: E-Mail-Adresse Edeltraud Schwarz





Bezirkstagskandidatin Heike Themel

Heike Themel

Heike Themel, 46 Jahre, ist Unternehmerin aus Moorenweis und Beisitzerin in unserem Kreisverband. Sie wird sich im Bezirk besonders den sozialen Themen widmen. Pflege, Schulen, Krankenhäuser und heilpädagogische Betreuung sind ihr ein besonderes Anliegen.

Heike Themel hat sich zum Ziel gesetzt, Mißstände und Geldverschwendung im Bezirk aufzudecken und die Dinge erfolgreich zum Wohle der Bürger dieses Landes zu verändern. "Engagement im Bereich der Pflege, Krankenhäuser und Schulen ist unerläßlich, um unseren Kindern einen guten Weg in die Zukunft zu ebnen und unseren Großeltern und Eltern für ihr Engagement, das diese für uns erbracht haben, zu danken."

Kontakt: E-Mail-Adresse Heike Themel